Beratung / EUTB


Selbstbestimmt leben in Nordhessen - SliN e.V.
Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung - EUTB


Wir bieten Beratung in der Stadt und dem Landkreis Kassel für

Sie können zu uns kommen


mit Ihren Anliegen rund um das Thema Behinderung und Teilhabe z.B. in den Bereichen
Schule und berufliche Bildung / Arbeit Wir informieren Sie über ihre Möglichkeiten und Rechte. Bei Bedarf helfen wir Ihnen im Vorfeld der Beantragung konkreter Unterstützungsleistungen.


Wir arbeiten

nach dem Prinzip des Peer-Counseling. Das bedeutet: Die Beratung erfolgt ganz nach Ihren persönlichen Bedürfnissen von Betroffenen für Betroffene und somit auf Augenhöhe. Diese Beratungsmethode ist besonders effektiv, wenn etwa der Umgang mit der eigenen Behinderung thematisiert wird.
Sie erreichen uns in der Samuel-Beckett-Anlage 6 in 34119 Kassel.


Die Beratung ist
Ihre AnsprechpartnerInnen:


EUTB-Leitung und Beratung

Uwe Frevert
Diplom-Sozialpädagoge / Peer-Counselor ( ISL )
Tel.: 0561 / 72 885 - 362
Fax: 0322 23 77 93 27
E-Mail: Uwe.Frevert@slin-ev.de

Beratung
Claudia Hessel

Volljuristin
Tel.: 0561 / 72 885 - 361
E-Mail: Claudia.Hessel@slin-ev.de

Beratung
Kezban Kilic

Sozialarbeiterin / Sozialpädagogin B.A.
Tel.: 0561 / 72885 - 363
E-Mail: Kezban.Kilic@slin-ev.de

Beratung
Mirjam Dzionsko

Sozialarbeiterin / Sozialpädagogin B.A.
Tel.: 0561 / 72885 – 364
E-Mail: Mirjam.Dzionsko@slin-ev.de

Sprechzeiten:
i. d. R Mo. bis Do. 9 Uhr bis 16 Uhr
Fr. 9 Uhr bis 14 Uhr
Persönliche Beratungstermine: Nach Vereinbarung

Wir sind zu finden:
SliN e.V.
Samuel-Beckett-Anlage 6
34119 Kassel

Internet: www.slin-ev.de



Zum Datenschutz ab 25. Mai 2018

möchten wir darauf hinweisen, dass bei Kontaktaufnahme per Telefon, per E-Mail oder auf sonstigen Wegen die von Ihnen angegebenen Daten elektronisch gespeichert werden.

Dies betrifft zum Beispiel auch Ihre Ansage auf dem Anrufbeantworter mit Namen und Telefonnummer. Auch werden bei uns Ihre Akten und Dokumente teilweise elektronisch gespeichert bzw. geführt. Wir gehen zunächst davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.

Wenn hierzu kein Einverständnis besteht, teilen Sie uns dies unter den oben angegebenen Adressen mit, dann werden alle Ihre Daten gelöscht. Weitere Informationen über Ihre Rechte im Bereich Datenschutz können Sie dem Impressum dieser Internetseite entnehmen.



Die “ergänzende unabhängige Teilhabeberatung“
wird auf Grundlage des § 32 des Neunten Buches Sozialgesetzbuch ( SGB IX ) durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) gefördert.

www.teilhabeberatung.de

EUTB - Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung als PDF




Peer Counseling

Der Kern des Angebots des Vereins Selbstbestimmt Leben in Nordhessen bildet das Peer Counseling, also die Beratung von behinderten Menschen für behinderte Menschen, bzw. von Eltern für Eltern behinderter Kinder.

www.peer-counseling.org

http://isl-ev.de/index.php?option=com_content&view=article&id=817:leitlinien-fuer-die-arbeit-von-peer-counselorinnen-isl&catid=116&Itemid=313